It looks like you are browsing from United States. Please select your region for the best experience.
No thank you

Fata Morgana - Erste Allgemeine Verunsicherung - Custom Backing Track

Die Aufnahme ist eine Coverversion des Songs Fata Morgana im Stil von: Erste Allgemeine Verunsicherung

Tempo: variabel (ca. 133 BPM)

In der gleichen Tonart wie das Original: D-Moll

Dieser Song endet ohne Fade-Out

Dauer: 04:12 - Vorschau auf: 02:01

Ihr Browser scheint zu alt, um dieses Feature nutzen zu können. Bitte bringen Sie Ihren Browser auf den neusten Stand (Chrome, Firefox, Safari oder Edge).
Individualisieren und laden Sie Ihr Playback.
Anzählen      Klick
100%
Drums
100%
Percussion
100%
Sound-Effekt
100%
Bass
100%
E-Gitarre
100%
Synthie-Pad
100%
Synthesizer
100%
Marimbaphon
100%
Blechbläser-Section
100%
Flöte
100%
männlicher Hintergrund-Gesang
100%
weiblicher Hintergrund-Gesang
100%
Hintergrund-Gesang
100%
Hauptstimme
100%

Bitte klicken Sie auf den unten stehenden Button, um die Vorschau mit Pitch {PITCH} neu zu laden.

Tonart
0
2,99 $ In den Einkaufswagen

Über Fata Morgana

Veröffentlichung: 1986
Format: MP3 320 Kbps
Musikrichtungen: Pop, Rock, Deutsch
Original Songwriter: Gerhard Breit, Klaus Eberhartinger, Nino Holm, Guenter Schönberger, Thomas Spitzer

Alle erhältlichen Titel sind Playbacks und keine Originalversionen.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)
  • Wie erstelle ich ein speziell nach meinem Wunsch Individuelle Playback?
  • Kann ich meine Mp3-Playbacks nachträglich nach meinem Kauf noch bearbeiten?
  • Warum kann ich nur Ausschnitte hören, obwohl ich den Titel bezahlt habe?
  • Was kann ich tun, wenn das Hörbeispiel falsch klingt?
  • Was tun wenn ich einen Titel nicht in Custom Backing Track finde?
  • Wie kann ich die Tonlage bei meinem maßgeschneidertes Playback ändern?
  • Was ist der Panorama-Modus und wie wird er angewandt?
  • Wie kann ich jeden Titel einzeln herunterladen?
Seien Sie der Erste, der dies kommentiert

Wir bitten Sie nicht dieses Formular zu benutzen, um uns Titel zu empfehlen, dazu bieten wir Ihnen die unten stehenden Seite. Jeder Vorschlag, der im Kommentarfeld versendet wird, kann leider nicht bearbeitet werden.

Vorschlag senden
Loggen Sie sich ein, um einen Kommentar abzugeben.