Erweiterte Suche Einkaufswagen ansehen
Ihr Einkaufswagen ist leer.

7 Experten-Tipps zur Artikulation

Singen, das heißt eine Nachricht übermitteln, meist der Liedtext. Wenn Ihre Artikulation nicht gut ist, zu schwach oder durch Stileffekte überdeckt, ist sie für den Zuhörer nicht zu verstehen.

Im Gegensatz zu einem Gespräch kann Ihr Zuhörer Sie beim Singen nicht darum bitten etwas zu wiederholen. Wenn die Nachricht nicht klar ist, trotz Ihrer Samtstimme, rufen Sie auf jeden Fall Frustration bei Ihren Zuhörern hervor.

Sänger wie Céline Dion, Jessie J oder Mariah Carey werden manchmal für ihre Mimik belächelt. Aber es gibt Gründe, dass die Gesichter dieser Künstler oft beim Singen so verzerrt wirken: Den Mund beim Singen weit zu öffnen hilft die Luft beim Artikulieren der einzelnen Silben zirkulieren zu lassen.

Die vielen Vorteile der Artikulation

Besonders gute Artikulation hilft alle wichtigen Punkte für besseres Singen zu verbessern und zu kombinieren:

  • Die Klangresonanz ist größer wenn Ihr Mund weit geöffnet ist
  • Stimmprojektion dank Ihrer Lippenform
  • Erreichen von hohen und tiefen Noten
  • Stärkt die Randbereiche (Nacken, Kehlkopf, Rachen... )
  • Vibrato
  • Tongenauigkeit
  • Stärke der Stimme
  • Präzision beim Tempo
  • Entwicklung unterschiedlicher Stile und Effekte

Hier kommen einige Übungen

Aufwärmen: Machen Sie einige vorbereitende Bewegungen, um Ihre Muskeln aufzuwärmen und den Ton in Ihrem Stimmorgan. Nichts ist besser dafür als ein paar lustige Grimassen zu schneiden. Versuchen Sie auch die folgenden Körperteile, die mit der Stimme zusammenhängen, etwas zu massieren: Lippen, Wangen, Nacken usw.

Die erste Übung, die Sie ausprobieren sollten ist ein simpler Test und wird Sie sicherlich von der Wichtigkeit der Artikulation zu überzeugen. Singen Sie ein Lied, dessen Text Sie kennen, ohne Ihre Lippen zu bewegen, dafür aber viel den Kiefer. Singen Sie jetzt dasselbe und achten Sie dabei auf die Artikulation und öffnen Sie Ihren Mund und Kiefer weit. Sie werden den großen Unterschied in Hinsicht auf Präzision und Schärfe bemerken.

Flüstern Sie die Worte des Lieds, sodass der Ton nicht gehört werden kann und steigern Sie dann langsam den Ton während Sie das Flüstern beibehalten.

Die klassische Übungen: Der Evergreen unter den Übungen - Bleistift in den Mund und damit versuchen Zungenbrecher zu sprechen ("Fischers Fritz fischt frische Fische...", "Brautkleid bleibt Brautkleid und Blaukraut bleibt Blaukraut").

Versuchen Sie die Buchstaben "A" und "O" auszusprechen und dabei diese immer wieder auszutauschen. Dies ist eine Übung für Ihre Lippen. Als nächstes führen Sie den Buchstaben "L" ein, um Ihre Zunge ein wenig zu trainieren. Zuletzt versuchen Sie diese Silben und Folgen zu variieren.

Eine Übung für diejenigen mit Nasalstimmen-Problemen: Versuchen Sie sich das folgende vorzustellen: Ihr Zunge wird gegen den Gaumen gepresst und es entsteht ein Druck in Ihrer Kehle. Stellen Sie sich vor, dass Ihr Problem Ihnen dabei helfen wird es zu lösen.

Beschreiben Sie mit Ihrer Zunge Kreise auf der Innenseite Ihrer Backen. Zehn pro Seite.


Weiter lesen

Easy songs to edit lyrics

Suchen Sie nach dem perfekten Geschenk? Mit unserem Neuzugang, dem Karaoke Versions individuell gestaltbarem Karaoke,...

Ein persönlich gestalteter Song:
das perfekte Geschenk für Ihre Lieben!

Seit der Zeit, in der Sie Ihrer Mama einen selbst getöpferten Aschenbecher geschenkt haben, über den Geburtstag, an...

Ein gutes neues Jahr 2021 🎉

Um 2020 endlich hinter uns zu lassen, scheint es uns sehr wichtig mit einer kleinen musikalischen Retrospektive das...


Loggen Sie sich ein, um einen Kommentar abzugeben.
1 Kommentar
  • Vor 4 Jahren
      Na, was bin ich doch glücklich darüber, dass ich schon sehr früh erste Theatererfahrungen machen durfte, mit 5 Jahren. Ferner habe ich ebenfalls als Kind ausgezeichneten Gesangsunterricht genossen, der sich im erwachsenen Alter fortsetzte. Ein Studium für Moderationtechnik und Medienpräsentation tat sein Übriges... Ich verfüge über eine saubere und gut artikulierte Aussprache, mit und ohne Gesang. Aber vielen Dank für den übermittelten Beitrag.